Face­book arbei­tet aktu­ell an einer KI, die non-ver­ba­le Ges­ten mit dem gespro­che­nen Wort der jewei­li­gen Per­so­nen kom­bi­niert. Dazu wer­den vor allem Trai­nings­da­ten aus You­Tube-Vide­os genutzt, um der KI die ver­schie­de­nen Gesichts­aus­drü­cke, die Men­schen wäh­rend des Spre­chens machen, anzu­trai­nie­ren. Die KI kann dadurch außer­dem den Stim­mungs­ver­lauf eines Gesprächs ana­ly­sie­ren.

Wie das Gan­ze tech­nisch funk­tio­niert, könnt Ihr im Rese­arch Paper nach­le­sen:
Zum Paper Down­load

Pin It on Pinterest