(engl.) to boot [buːt] sth. – hoch­fahr­en, jmd./etw. ein­en Kick ge­ben, jmd./etw. be­reich­ern.

Un­ser Na­me ist Pro­gramm! Bei boot.AI wer­den AI-Pro­duk­te hoch­ge­fahr­en, Visionen bekommen bei uns den nötigen Kick zum Starten – im­mer mit dem Ziel, Organisationen und ihre Menschen zu be­reic­hern.

ready to boot AI?

AI-Führungskräftetraining

boot.AI-Technologie

Kontakt

Gesichtserkennung

Bei der Gesichts­er­ken­nung können Per­so­nen iden­ti­fi­ziert oder ve­ri­fi­ziert werden, indem auf Gesichts­merk­malen ba­sie­rende und aus ande­ren Bil­dern extra­hierte Mus­ter ver­glichen und ana­ly­siert werden. Sie wird häufig in Sicher­heits­anwen­dun­gen – wie das ein­fa­chere Ver­fol­gen krimi­neller Per­sonen oder der Schutz von Daten an­hand des ei­genen Gesichts anstatt eines Be­nutzer­namens und Pass­worts – ein­gesetzt. Das Inte­resse nimmt auch in ande­ren Berei­chen wie bei­spiels­weise der Aug­ment­ed Reality zu.

Auf dem skizzenhaft angedeuteten Gesicht einer Person sind verschiedene, relevante Stellen mit einem Punkt markiert und mit Linien verbunden, wodurch ein Netzwerk bzw. eine Art Gitter entsteht.