(engl.) to boot [buːt] sth. – hoch­fahr­en, jmd./etw. ein­en Kick ge­ben, jmd./etw. be­reich­ern.

Un­ser Na­me ist Pro­gramm! Bei boot.AI wer­den AI-Pro­duk­te hoch­ge­fahr­en, Visionen bekommen bei uns den nötigen Kick zum Starten – im­mer mit dem Ziel, Organisationen und ihre Menschen zu be­reic­hern.

ready to boot AI?

AI-Führungskräftetraining

boot.AI-Technologie

Kontakt

Ano­ma­lien­er­ken­nung

Die Ano­ma­lien- oder Aus­reißer­er­ken­nung iden­ti­fi­ziert sel­tene Ob­jekte, Er­eig­nisse oder Beo­bach­tun­gen, die Ver­dacht er­regen, weil sie sich sig­nifi­kant von der Mehr­heit der Daten unter­scheiden. Sie ist in einer Viel­zahl von Be­reichen an­wend­bar, wie z.B. Ein­bruchs­siche­rung, Betrugs­er­ken­nung, Er­ken­nung von IoT-Spam, Feh­ler­er­ken­nung, Sys­tem­zustands­über­wachung, Er­eig­nis­erken­nung in Sensor­netz­werken und Er­ken­nung von Stö­run­gen in Öko­sys­temen.

Viele Papierschiffchen fahren hintereinander in einer Linie mit einer Ausnahme: ein Papierschiffchen bricht nach links aus.