Das bisher angebotene IT Performance Management von IBM bekommt zukünftig Unterstützung durch die hauseigene KI Watson.
Martin Jetter, IBM Senior Vice President Global Technology Services dazu: „Die neue IBM-Services-Plattform mit Watson wird die Service Delivery und ihre Qualität neu definieren und damit helfen, weitere Wettbewerbspotenziale für unsere Kunden zu erschließen“.
Konkret soll der KI-gestützte Service noch bessere Vorhersagen treffen können, die IT-Prozesse weiter automatisieren und das IT-Projektmanagement entlasten. (weiter lesen)