Das bis­her ange­bo­te­ne IT Per­for­mance Manage­ment von IBM bekommt zukünf­tig Unter­stüt­zung durch die haus­ei­ge­ne KI Wat­s­on.
Mar­tin Jet­ter, IBM Seni­or Vice Pre­si­dent Glo­bal Tech­no­lo­gy Ser­vices dazu: „Die neue IBM-Ser­vices-Platt­form mit Wat­s­on wird die Ser­vice Deli­very und ihre Qua­li­tät neu defi­nie­ren und damit hel­fen, wei­te­re Wett­be­werbs­po­ten­zia­le für unse­re Kun­den zu erschlie­ßen“.
Kon­kret soll der KI-gestütz­te Ser­vice noch bes­se­re Vor­her­sa­gen tref­fen kön­nen, die IT-Pro­zes­se wei­ter auto­ma­ti­sie­ren und das IT-Pro­jekt­ma­nage­ment ent­las­ten. (wei­ter lesen)

Pin It on Pinterest