Ein Infor­ma­ti­ker ist nun GOT-Autor Geor­ge Mar­tin zuvor­ge­kom­men. Da er die Ver­öf­fent­li­chung des sechs­ten Buches nicht mehr abwar­ten konn­te, ent­wi­ckel­te er eine KI, die ihm die lang­ersehn­te Fort­set­zung auto­ma­ti­siert schrieb. Mit­hil­fe eines Neu­ro­na­len Net­zes lies der Ent­wick­ler die fünf Bän­de (5376 Sei­ten) kom­plett von der KI lesen, um durch mathe­ma­ti­sche Berech­nun­gen dann logi­sche Fort­set­ze berech­nen zu las­sen. Auch die Aus­drucks­wei­se sowie den Schreib­stil von Geor­ge Mar­tin nahm die KI an. Laut dem Ent­wick­ler sei zwar kein kom­plet­ter Roman ent­stan­den, jedoch eine will­kom­me­ne Abwechs­lung für jeden GOT-Fan.

Gespannt wie es laut KI wei­ter­geht? Hier könnt ihr Euch das Buch umsonst her­un­ter­la­den.

Pin It on Pinterest