In den letzten Tagen wurde heiß über die Gefahren von KI diskutiert. Die Welle losgetreten hat kein geringerer als Elon Musk. Mit seinem Statement KI müsse staatlich reguliert werden & sei ein sehr gefährliches Instrument löste der Tech-Entrepreneur eine großflächige Diskussion aus. Adam Milton Barker spricht nun in seinem Blog-Eintrag von der tatsächlichen Gefahr: Die weitverbreiteten Misinformation über den Themenkomplex künstliche Intelligenz. Dabei geht er auf den Chatbot-Hype, KI in sozialen Netzwerken sowie mögliche Zukunftsperspektiven ein. (weiter lesen)