Der Digitalverband Bitkom hat ein Paper veröffentlicht, indem auf rund 200 Seiten ein Strategie für eine bundesweite KI-Initative dargelegt wird. Ziele der Veröffentlichung sind nicht nur die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands gegenüber anderen IT-Großmächten zu sichern, sondern auch Forschungsergebnisse in marktreife Produkte umzuwandeln. Bei der Initiative geht es insgesamt um vier Milliarden Euro, die vom Bund in Forschung, Studiengänge und neue Professoren investiert werden soll. „Künstliche Intelligenz ist eine Schlüsseltechnologie, deren Bedeutung man gar nicht hoch genug einschätzen kann. Es ist eine Basisinnovation, die Wirtschaft, Politik und Gesellschaft tiefgreifend verändern wird“, äußert Bitkom-Präsident Achim Berg zur Initiative.
Die Publikation mit dem Titel “Entscheidungsunterstützung mit Künstlicher Intelligenz – Wirtschaftliche Bedeutung, gesellschaftliche Herausforderungen, menschliche Verantwortung” kann hier heruntergeladen werden.