Bill Gates hat sich kürz­lich in ver­schie­de­nen For­ma­ten zur The­ma­tik KI geäu­ßert. In einem Inter­view äußert sich Gates „Das soge­nann­te Kon­troll­pro­blem, über das sich Elon [Anm. d. Red.: Elon Musk] Sor­gen macht, ist nichts, was die Men­schen als unmit­tel­bar bevor­ste­hend auf­fas­sen sol­len“. Im neu­ver­öf­fent­lich­ten Buch “Hit Refresh” von Micro­soft-CEO Sat­ya Nadel­la wird Gates fol­gen­der­ma­ßen zitiert “Bill Gates sag­te, dass KI nicht nur Ihre Pro­duk­ti­vi­tät im Büro erhöht, son­dern vie­le ande­ren Aspek­te Ihres Lebens ver­bes­sert. KI kann dazu bei­tra­gen, vie­le ande­re sozia­le Her­aus­for­de­run­gen zu über­win­den.”

Gates stellt sich in der hit­zi­gen Dis­kus­si­on der Tech-Gigan­ten klar auf die Sei­te von Face­book-CEO Mark Zucker­berg. Bei­de bli­cken in eine ver­hei­ßungs­vol­le KI-Zukunft.

Pin It on Pinterest