Wie wich­tig künst­li­che Intel­li­genz (KI) für den ame­ri­ka­ni­schen Tech­no­lo­gie­kon­zern Goog­le ist, macht der Vor­stands­vor­sit­zen­de Sundar Pic­hai mitt­ler­wei­le auch öffent­lich glas­klar. Er beschreibt Goog­le als „AI-first“-Unternehmen („KI zuerst“), zum Bei­spiel sag­te er das gera­de erst auf gro­ßer Büh­ne wäh­rend der stets mit viel Span­nung ver­folg­ten Ent­wick­ler­kon­fe­renz I/O in San Fran­cis­co. (FAZ) wei­ter lesen

Pin It on Pinterest